2008 WM Harbin (CHN)

Die 11. Eishockeyweltmeisterschaft der Frauen fand vom 4. bis zum 12. April 2008 in Harbin (CHN) statt.

Es nahmen insgesamt 9 Fraueneishockeymannschaften teil.

Die neun Teams wurden in drei Dreiergruppen eingeteilt im Modus jeder-gegen-jeden. Nach der ersten Gruppenphase spielten jeweils die drei Erstplatzierten Mannschaften in einer weiteren Gruppe D jeder-gegen-jeden, so auch die zweitplatzierten in einer Gruppe E und die drittplatzierten in der Gruppe F. Der erst- und zweitplatzierte der Gruppe D spielten in einem Finale die Gold- und Silbermedaille aus. Der drittplatzierte der Gruppe D und der erstplatzierte der Gruppe E spielten um die Bronzemedaille.

Ab der Weltmeisterschaft 2008 wurde die Punkteregelung neu strukturiert. Für einen Sieg in der regulären Spielzeit erhält der Sieger 3 Punkte. Bei einem Unentschieden in der regulären Spielzeit erhalten beide Teams jeweils 1 Punkt und es wird eine Overtime und gegebenenfalls ein Shootout ausgetragen um einen Sieger zu erhalten. Dieser erhält dann einen weiteren Zusatzpunkt.

Die 9. Platzierte Mannschaft steigt in die B WM ab.

Zum elften Mal in Folge hieß die Finalbegegnung Team Kanada gegen Team USA. Zum zweiten Mal gewann das Team USA Gold, Silber ging an das Team Kanada und Bronze ging an das Team aus Finnland. Deutschland belegte den 9. Platz und stieg in die B-WM ab.

 



 

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
China Deutschland Finnland
Kanada Schweiz Japan
Russland USA Schweden

 


Spiele der Deutschen Frauen Eishockey Nationalmannschaft 2008

 

04.04.2008 Gruppe B USA Deutschland
Tore: 1:1 Anwander 15.
8:1 (1:1, 3:0, 4:0)
05.04.2008 Gruppe B Schweiz Deutschland 3:0 (1:0, 2:0, 0:0)
08.04.2008 Gruppe F Deutschland
Tore: 1:0 Evers 2., 2:0 Anwander 3.
Japan 2:1 (2:1, 0:0, 0:0)
10.04.2008 Gruppe F China Deutschland
Tore: 0:1 Götz 10., 1:2 Ritter 23.
4:2 (1:1, 0:1, 3:0)

 

Abschlusstabelle Gruppe B

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 USA 2 2 0 0 15:2 +13 6
2 Schweiz 2 1 0 1 4:7 -3 3
3 Deutschland 2 0 0 2 1:11 -10 0

 

Abschlusstabelle Gruppe F

PlMannschaftSpSUNToreDiffPkt.
1 Japan 2 1 0 1 4:3 +1 3
2 China 2 1 0 1 5:5 +0 3
3 Deutschland 2 1 0 1 4:5 -1 3

 



Kader Deutsche Frauen Eishockey Nationalmannschaft 2008

Pos. Nr. Name
T 30 Jennifer Harss
T 31 Viona Harrer
D 2 Jenny Tamas
D 4 Sarah Weyand
D 6 Miriam Kresse
D 10 Stephanie Frühwirt
D 16 Britta Schröder
D 18 Susanne Fellner
D 23 Sabrina Kruck
F 5 Manuela Anwander
F 12 Susann Götz
F 14 Anja Scheytt
F 15 Nina Ritter
F 17 Sara Seiler
F 21 Nina Kamenik
F 24 Lisa Schuster
F 25 Franziska Busch
F 26 Monika Bittner
F 28 Andrea Lanzl
F 66 Bettina Evers


Trainerstab: Peter Kathan (Coach), Julia Wierscher (Assistant Coach), Dieter Reinartz (Team Leader), Meinhard Balensiefen (Doctor), Norbert Grundmann (Physiotherapist), Josef Kotz (Equipment Manager), Bodo Lauterjung (Team Staff)
Kapitänin: Susanne Fellner

 





 

 

 Eishockey in Deutschland

Deutscher Eishockey Bund
(ab 1963 - bis 1962 DEV)

DEB Logo

IIHF Mitglied seit 11.09.1909

1. EM-Teilnahme: 1910
1. WM-Teilnahme: 1930
1. Olympischen Spiele: 1928

Medailliengewinne
EM: 2x Gold, 4x Silber, 7x Bronze
WM: 2x Silber, 2x Bronze
Olympia: 2x Bronze

Rekordnationalspieler
Bundestrainer: Marco Sturm

Gäste online

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online